Ihre Suche: 278 angebote
  • Wohin reisen Sie?
Ihre Auswahl: 278 angebote
Korsika
20.08.22
Beliebig
7 Nächte

Campingplätze Korsika: Entdecken Sie unsere 278 besten Angebote

Nur unsere Nutzer beeinflussen diese Suchergebnisse!

Sortieren nach

Wir suchen die besten Preise für Sie

Bestbewertete Campingplätze in Korsika.

Finden Sie die Auswahl der Campingplätze in der Korsika mit den besten Bewertungen unserer Kunden

Günstige Campingplätze bei Korsika .

Bestes Angebot für überna 7 chtung

Campingplätze mit Pool in Korsika .

Bestes Angebot für überna 7 chtung

Camping auf Korsika ist ein unvergessliches Erlebnis. Die Insel ist ganz anders als das französische Festland. Attraktive Buchten, schöne Küstenstädte, herrliche Strände, grüne Täler und Wälder und malerische Dörfer. Außerdem können Sie hier zahlreichen Aktivitäten wie Wandern, Tauchen und Surfen nachgehen, und Sie werden eine wunderschöne Kultur und Geschichte vorfinden. Kurz gesagt: Korsika ist das Urlaubsziel. Sehen Sie sich unsere Auswahl an Campingplätzen an und buchen Sie noch heute Ihren Campingplatz auf Korsika!

Camping auf Korsika
Camping auf Korsika ist weniger verbreitet als zum Beispiel in der Ardeche oder an der Cote d'Azur. Dennoch ist die Insel ein ideales Ziel für Camper und Urlauber. Sie finden auch viele gute Campingplätze, auf denen Sie übernachten können. Die Mittelmeerinsel bietet zahlreiche Aktivitäten und Attraktionen für Jung und Alt. Es hat seine eigene Kultur und ist weltweit für seine schöne Landschaft bekannt.

Man kann nicht mit dem Auto hierher fahren, aber das macht das Campen nicht weniger interessant. Korsika ist ein vielseitiges Reiseziel. Buchen Sie einen Flug nach Bastia, der größten Stadt des Landes, und genießen Sie in kürzester Zeit die Strände, die malerischen Dörfer, die schönen Wanderwege, das köstliche Essen und die besonderen Sehenswürdigkeiten. Von Ihrem Campingplatz auf Korsika aus können Sie in alle Richtungen gehen.

Sehen Sie sich unsere Auswahl an Campingplätzen an und beginnen Sie Ihren Urlaub noch heute.

Was gibt es auf Korsika zu tun?
Korsika gehört zwar zu Frankreich, ist aber nicht mit dem Land zu vergleichen, das viele Niederländer jedes Jahr besuchen. Die "Insel der Schönheit", wie Korsika auch genannt wird, hat ihre eigene Kultur, schneeweiße Sandstrände, jahrhundertealte Städte und Dörfer und eine atemberaubende Landschaft. Sogar das Essen ist anders. Das macht ihn zu einem interessanten Ziel für Menschen, die etwas anderes suchen als die bekannten Campingziele. Hier erfahren Sie, was Sie auf Korsika unternehmen können.

Die schönsten Städte und Dörfer auf Korsika
Die vielleicht größte Attraktion Korsikas: seine schönen Städte und Dörfer. Es gibt nur wenige Orte in Europa, an denen man so viele schöne Plätze besuchen kann wie hier. Beginnen Sie Ihre Reise in Bastia, der Hauptstadt der Insel. Sie hat ein beeindruckendes Zentrum (Terra Vecchia). In der Stadt finden Sie auch die Eglise Saint-Jean-Baptiste, die größte Kirche Korsikas. Auch die Chapelle Saint-Roch mit Blick auf das bezaubernde Mittelmeer ist einen Besuch wert.

Von Ihrem Campingplatz auf Korsika sollten Sie unbedingt nach Ajaccio fahren. Diese Stadt ist nicht nur eine der schönsten Städte Frankreichs, sondern auch die Geburtsstadt von niemand geringerem als Napoleon Bonaparte. Die Stadt verbindet farbenfrohe Gebäude mit einem wunderschönen Blick auf das Meer. Bonifacio ist eine kleine, aber schöne Stadt. Die auf einem Kalksteinfelsen erbaute Stadt ist reich an mittelalterlichen Gebäuden. Einer der schönsten Orte auf Korsika ist Piana. Dieses Dorf ist eines der "Plus Beaux Villages" und bietet einen bezaubernden Blick auf den Golf von Porto.

Eine ganz andere Landschaft findet man in Sant'Antonino. Das Dorf liegt auf einer Höhe von 500 Metern und ist eines der ältesten Dörfer der Insel. Besuchen Sie auch Calvi. Eine charakteristische mittelalterliche Stadt auf einem Hügel. Belgodère ist nicht nur ein wunderschönes mittelalterliches Dorf, sondern man findet hier auch die Ruinen einer Burg aus dem 13. Zu guter Letzt: Porto Vecchio. Die Stadt, in der Sie die schönsten Strände Korsikas finden werden.

Der große Vorteil ist, dass man all diese Städte und Dörfer leicht besuchen kann. Sie können in allen Städten ein Auto mieten, und von Bastia im Norden bis Bonifacio im Süden sind es weniger als drei Stunden Fahrt.

Unterhaltsame Aktivitäten auf Korsika
Neben den bezaubernden Städten und Dörfern gibt es auch viele unterhaltsame Aktivitäten für Jung und Alt. Mieten Sie sich zum Beispiel ein Auto und machen Sie einen Roadtrip durch die Region Castagniccia. Sie fahren durch eine grüne Landschaft mit alten Dörfern und schönen Kirchen. Der Col de Bavella ist auch ein idealer Ort für einen Road Trip. Dieser Gebirgspass ist für seine schöne Aussicht bekannt. Würden Sie lieber ins Wasser oder aus dem Wasser gehen? Dann fahren Sie zum Naturschutzgebiet Scandola, wo Sie schnorcheln und tauchen können. Das ist auch für Kinder sehr schön.

Natürlich kann man hier auch fantastisch tauchen. Das Wasser rund um die Insel bietet bunte Korallen. Zu den beliebten Wassersportarten gehören außerdem Segeln, Surfen, Angeln, Schwimmen und Schnorcheln. Zelten Sie mit Kindern? Dann buchen Sie eine Canyoning-Tour, bei der Sie von Felsen springen und in Flüssen schwimmen.

Wandern Sie gerne? Im Désert des Agriates finden Sie kilometerlange Wanderwege durch eine wunderschöne Landschaft. Erfahrene Wanderer können den berühmten Wanderweg GR20 begehen. Der GR20 durchquert ganz Korsika und bietet die schönsten Ausblicke auf die Insel. Seien Sie jedoch vorsichtig, denn diese Route gilt als die schwierigste Wanderung in Europa. Wenn Sie es etwas ruhiger angehen lassen wollen, wählen Sie den Wald von Valdo-Niello. Hier befindet sich der Monte Cinot, der höchste und schneebedeckte Berg Korsikas.

Besichtigungen auf Korsika
Auch von Ihrem Campingplatz auf Korsika aus können Sie wunderschöne Sehenswürdigkeiten entdecken. Eines der bekanntesten auf der Insel ist das Maison Bonaparte. Ein Museum über Napoleon mit seinen persönlichen Gegenständen. In der Stadt Bonifacio finden Sie die Bonifacio-Zitadelle. Eines der schönsten Gebäude der Insel. Auf einem Felsen gebaut, mit steilen Wänden und einer schönen Aussicht. In der Stadt Calvi finden Sie die Chapelle de Notre-Dame de la Serra. Von der Kapelle aus hat man einen Blick auf das azurblaue Wasser der Bucht, aber auch auf die schneebedeckten Berggipfel.

Ein besonderer Ort von Interesse ist Filitosa. Eine archäologische Stätte mit Megalithen und stehenden Steinen, die ausgegraben wurden. Sie sind Tausende von Jahren alt! Besuchen Sie auch das Bonifacio Nature Reserve. Sie gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist ein beliebtes Ziel für Taucher. Auch das Cap Corse ist wunderschön. Mit mittelalterlichen Dörfern wie Pino, Nonza, Rogliano und Centuri ist diese Halbinsel eine der schönsten Gegenden der Insel.

Der schönste Campingplatz auf Korsika
Auf Korsika gibt es Hunderte von Campingplätzen. Vom Familiencampingplatz bis zum Minicampingplatz, vom Bungalowpark bis zum Zeltplatz. Die Auswahl ist riesig. Welcher Campingplatz auf Korsika am besten zu Ihnen passt, hängt von Ihren Vorlieben ab. Gute Campingplätze sind Camping U pezzo im Norden, Camping Campo di Liccia im Süden und Camping LACASA an der Küste bei Ajaccio. Welchen Campingplatz Sie auch immer buchen, es wird ein toller Urlaub werden!

Häufig gestellte Fragen zu Campingplätzen unter Korsika